Zitate zum Thema Wirklichkeit > Unwirklich (72)

11 - 20 von 72

Das wirkliche Leben macht einfach.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.86/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Den allein rette ich, der liebt, was ist, und den man sättigen kann.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.21/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Der Schmerz ist ein ebenso mächtiger Umgestalter der Wirklichkeit wie der Rausch.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Der vollkommene Geist ist absolute Wirklichkeit, vor aller Möglichkeit – Wirklichkeit, der keine Möglichkeit vorhergeht.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
2/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Der wirkliche Zustand des Menschen ist der, wo alles Zeichen ist!
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Die Gegenwart allein ist wahr und wirklich: sie ist die real erfüllte Zeit, und ausschließlich in ihr liegt unser Dasein.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Die Gewohnheit zu denken legt manchmal das Gefühl für das Wirkliche lahm, macht dagegen immun und läßt es nur allenfalls noch als etwas nur Gedachtes erscheinen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.82/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Meister sehen die Dinge, wie sie sind,
versuchen jedoch nicht, sie zu kontrollieren.
Sie lassen sie ihren eigenen Weg gehen
und wohnen im Mittelpunkt des Kreises.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.42/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Die Tugend wird also von dem Weltlaufe besiegt, weil das abstrakte, unwirkliche Wesen in der Tat ihr Zweck ist, und weil in Ansehung der Wirklichkeit ihr Tun auf Unterschieden beruht, die allein in den Worten liegen.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Die Wahrheit ist, daß die Leute alles durch die Brille ihrer Zeitungen sehen, und wie könnte es anders sein, da sie ja persönlich weder von den betreffenden Persönlichkeiten noch Ereignissen Kenntnis haben!
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (11)

Bewertungen

mehr →