Zitate zum Thema Wirklichkeit > Unwirklich (73)

1 - 10 von 73

Durch bloßes logisches Denken vermögen wir keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen; alles Wissen über die Wirklichkeit geht von der Erfahrung aus und mündet in ihr.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.41/5 (27)

Bewertungen

mehr →
Die Wirklichkeit verfolgt uns mit der gleichen Geschwindigkeit, mit der wir vor ihr zu fliehen versuchen.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Sie können die Gita rückwärts aufsagen, aber Sie sind ein Mensch aus zweiter Hand. Sie haben nichts Originelles. Es gibt nichts in Ihnen, das spontan, wirklich ist […]. So bleibt nur eines: Hunger, Appetit auf Essen und Sex.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Aus kleinen Missverständnissen gegenüber der Wirklichkeit zimmern wir uns Glaubensvorstellungen und Hoffnungen zurecht und leben von den Brotrinden, die wir Kuchen nennen, wie arme Kinder, die Glücklichsein spielen.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.32/5 (44)

Bewertungen

mehr →
Unser Geist, der feste Stützpunkte sucht, hat im gewöhnlichen Verlauf des Lebens die eingewurzelte Gewohnheit, sich Zustände und Dinge vorzustellen. Er macht in gewissen Abständen sozusagen Momentaufnahmen von der unteilbaren Bewegung des Wirklichen. Das sind seine Empfindungen und Gedanken.
Henri Bergson

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Jede Wahrheit ist eine durch die Wirklichkeit gebahnte Straße.
Henri Bergson

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Das sorgenvolle Denken neigt dazu, von dem einzig wirklichen Ziel abzuschweifen – nämlich den Atman zu realisieren, sich mit der Göttlichkeit, dem wahren inneren Selbst, zu vereinigen.
Bhagavad Gita

Bewertungen insgesamt:
4.09/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Wirklich bedeutet im spirituellen Sprachgebrauch das, was ewig ist, unveränderlich, unzerstörbar. Das ist der eigentliche Inbegriff von «Wirklichkeit».
Bhagavad Gita

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Was wirklich ist, kann nicht das Sein verlieren, genauso wenig wie das, was nicht ist, ins Sein treten kann.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Ist Wirklichkeit nicht immer das Ungeformte? Muss nicht der Geist aufhören zu erschaffen und sich auszudrücken, bevor er das Ungeformte erfahren kann?
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)

Bewertungen

mehr →