Zitate zum Thema Fühlen > Gefühle (35)

1 - 10 von 35

Unser Handeln sei getragen von dem stets lebendigen Bewusstsein, dass die Menschen in ihrem Denken, Fühlen und Tun nicht frei sind, sondern ebenso kausal gebunden wie die Gestirne in ihren Bewegungen.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.28/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Als das eigentlich Wertvolle im menschlichen Getriebe empfinde ich nicht den Staat, sondern das schöpferische und fühlende Individuum, die Persönlichkeit: sie allein schafft das Edle und Sublime, während die Herde als solche stumpf im Fühlen bleibt.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.12/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Sobald das Gehirn fühlt, dass im Innern etwas vor sich geht, das es nicht beherrschen kann, wird es versuchen, dem eine Ordnung zu geben.
David Bohm

Bewertungen insgesamt:
4.86/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Wenn der Mensch fühlt, dass in psychischer Hinsicht etwas nicht in Ordnung ist, führt er die Vorstellung von der Zeit und damit den Gedanken des Werdens ein, und das bringt endlose Probleme mit sich.
David Bohm

Bewertungen insgesamt:
5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die reine Quelle wird, frech aufgewühlt, ein Sumpf,
Nicht wer sich nicht erkennt, wer sich nicht fühlt, ist dumpf.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die Welt gehört dem, der nicht fühlt. Die Grundvoraussetzung, um ein praktischer Mensch zu werden, ist ein Mangel an Sensibilität.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Exil in Amerika
Ich habe mich kaum je unter den Menschen so fremd gefühlt als gegenwärtig, oder ist es eine Täuschung durch Vergessen? Das Schlimmste ist, dass nirgends etwas ist, mit dem man sich identifizieren kann. Alles brutal und verlogen.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Es ist das Herz, das Gott fühlt, und nicht der Verstand.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
4.68/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Das stärkste Anzeichen der Entfremdung der Ansichten bei zwei Menschen ist dies, dass beide sich gegenseitig einiges Ironische sagen, aber keiner von beiden das Ironische daran fühlt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.92/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Oft nach einem Tag, oft schon nach einer Stunde
belächelst du den Schmerz und fühlst nicht mehr die Wunde.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →