Zitate zum Thema Gewissheit (17)

1 - 10 von 17

Dem Willen zum Leben ist das Leben gewiss: Die Form des Lebens ist Gegenwart ohne Ende; gleichviel wie die Individuen, Erscheinungen der Idee, in der Zeit entstehen und vergehen, flüchtigen Träumen zu vergleichen.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Außerhalb des Nirwana im Leben – eine seltene Leistung, ein fast unerreichbarer Extremzustand – ist die Abschaffung der Begierde eine Chimäre; man schafft die Begierde nicht ab, man lässt sie in der Schwebe, und sonderbarerweise wird dieser Schwebezustand begleitet von einem Gefühl der Macht, einer neuen, nicht gekannten Gewissheit.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Das sicherste Mittel, sich nicht zu täuschen: eine Gewissheit nach der andern zu unterminieren.
Dennoch bleibt, dass alles, was zählt, außerhalb des Zweifels getan wurde.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Die Tatsache, dass es nichts anderes gibt als eine geistige Welt, nimmt uns die Hoffnung und gibt uns die Gewissheit.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Stolz ist die emotionale Gewissheit eigener Größe. Eitelkeit ist die emotionale Gewissheit, dass andere diese Größe an uns wahrnehmen oder uns zuschreiben.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Wenn ich meine Freiheit als Substanz in mir weiß, so bin ich tatlos und handle nicht.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Wem ich vertraue, dessen Gewissheit seiner selbst, ist mir die Gewissheit meiner selbst.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.36/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Menge schwankt im ungewissen Geist,
Dann strömt sie nach, wohin der Strom sie reißt.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Vernunft ist die Gewissheit, alle Realität zu sein.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Sie müssen diese Wünsche aufgeben können, oder sie ganz und richtig wünschen. Wenn Sie einmal so zu bitten vermögen, dass Sie der Erfüllung in sich ganz gewiss sind, dann ist auch die Erfüllung da.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (14)

Bewertungen

mehr →