Zitate zum Thema Ändern (20)

1 - 10 von 20

Die Realität ändert sich, ehe wir sie akzeptieren können.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Die Transformation der Welt kommt, wenn wir uns selbst ändern.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.8/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Die Verhältnisse ändern sich, wenn sich unser Verhältnis dazu ändert.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
3.31/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Es wandelt niemand ungestraft unter Palmen, und die Gesinnungen ändern sich gewiss in einem Lande, wo Elefanten und Tiger zu Hause sind.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Wenn mir eine Sache missfällt, so lass ich sie liegen oder mache sie besser.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Der Tod ändert nichts, außer den Masken, die unsere Gesichter verhüllen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.69/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Der Wille des Menschen kann Gottes Willen ebenso wenig beugen, wie ein Astrologe den Lauf der Sterne ändern kann.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Nur die Allerklügsten und die Allerdümmsten ändern sich nie.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Wenn ein Mensch in sich keinen Streit kennt, erzeugt er auch nach außen keinen Streit. Der innere Streit, projiziert nach außen, wird zum Weltchaos. Nach allem ist der Krieg das Ergebnis unseres täglichen Lebens, und ohne Änderung unseres Lebens wird es immer mehr Soldaten, Drill und Fahneneide geben und all den Unrat, der damit einhergeht.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Versuche die Menschen glücklich zu machen,
und du legst das Fundament für das Elend.
Versuche die Menschen moralisch zu machen,
und du legst das Fundament für das Laster.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.69/5 (13)

Bewertungen

mehr →