Ralph Waldo Emerson: Wer das Glitzern der Bajonette liebt,

Wer das Glitzern der Bajonette liebt, sieht in ihrem Gefunkel nichts andres, als was er zuvor im Herzen empfunden hat. Habsucht und Haß, die bebende Lippe, das kalte, liebeleere Auge, die sind es, die Pulvermagazine und Waffenlager errichtet haben.
Ralph Waldo Emerson

Über Ralph Waldo Emerson, mehr Zitate von Ralph Waldo Emerson (75)

Quelle: Ausgewählte Texte, 1. Aufl. München: Goldmann, 1987, S. 161, ISBN: 3442084415

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld