Zitate zum Thema Leere (49)

1 - 10 von 49

Das Geheimnis der Liebe entzieht sich dem Verstand wie das des Schöpfers. Beide sind zugleich absolute Leere und vollkommene Erfüllung.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Viele haben Angst, ihren Geist leer zu machen. Sie fürchten in die Leere zu fallen, und wissen nicht, dass ihr eigener Geist die Leere ist.
Huang-Po

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Es ist wirklich unglaublich, wie nichtssagend und bedeutungsleer, von außen gesehen, und wie dumpf und besinnungslos, von innen empfunden, das Leben der allermeisten Menschen dahinfließt. Es ist ein mattes Sehnen und Quälen, ein träumerisches Taumeln durch die vier Lebensalter hindurch zum Tode, unter Begleitung einer Reihe trivialer Gedanken.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (40)

Bewertungen

mehr →
Die auf das Sein achteten, waren die Herrscher der alten Zeit; die auf das Nicht-Sein achten, sind Freunde von Himmel und Erde.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Das äußere Hören darf nicht weiter eindringen als bis zum Ohr; der Verstand darf kein Sonderdasein führen wollen, so wird die Seele leer und vermag die Welt in sich aufzunehmen.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Ein lehrreicher Irrweg ist besser als ein erreichtes leeres Ziel.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Eine menschenleere Straße ist nicht etwa eine Straße, auf der niemand geht, sondern eine Straße auf der Menschen gehen, als wäre sie menschenleer.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die Leere ist das Nichts ohne seine negativen Bestimmungen, das transfigurierte Nichts.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Es ist leicht, vom Unglauben zum Glauben überzuwechseln oder umgekehrt. Aber inmitten einer chronischen Klarsicht, wozu sich bekehren, was abschwören? Diese Klarheit ohne Substanz bietet keinen Inhalt, den man verleugnen könnte, sie ist leer, und man verleugnet nicht die Leere: die Klarsicht ist die negative Entsprechung der Ekstase.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)

Bewertungen

mehr →
O meine Seele, nun gab ich dir alles und auch mein letztes, und alle meine Hände sind an dich leer geworden: – dass ich dich singen hieß, siehe, das war mein letztes!
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →