Zitate zum Thema Tag > Täglich (31)

1 - 10 von 31

Wo Kindheit und Jugend
dem Fortschritt geopfert werden,
verstummen die Vögel des Tages
und schweigen die Vögel der Nacht.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Nur die Nacht versteht den Tag.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Jeder Tag öffnet dir tausend Fenster
zu tausend Augenblicken der Freude.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Wir verleben unsre schönen Tage, ohne sie zu bemerken: erst wenn die schlimmen kommen, wünschen wir jene zurück.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Bejahe den Tag, wie er dir geschenkt wird, statt dich am Unwiederbringlichen zu stoßen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Deine gesamte Vergangenheit ist nur eine Geburt des heutigen Tages.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Die Tage der Vergangenheit überdecken allmählich alle, die auch ihnen noch vorausgegangen sind, und werden ihrerseits wiederum unter denen begraben, welche auf sie folgen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Wohl dem der sagen darf: Der Tag der Aussaat war der Tag der Ernte!
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Ein jeder Tag ist für den Geist ein Erntetag.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →