Zitate zum Thema Tag > Täglich (32)

11 - 20 von 32

Oft nach einem Tag, oft schon nach einer Stunde
belächelst du den Schmerz und fühlst nicht mehr die Wunde.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Alles, was ihr habt, wird eines Tages gegeben werden;
Daher gebt jetzt, dass die Zeit des Gebens
eure ist und nicht die eurer Erben.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (36)

Bewertungen

mehr →
Wirklich frei werdet ihr nicht sein, wenn eure Tage ohne Sorge sind und eure Nächte ohne jeden Wunsch und Kummer, sondern erst dann, wenn sie euer Leben umfassen und ihr euch dennoch nackt und ungebunden über sie erhebt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Essenzen solcher edlen Weine,
Gold und Juwelen nicht alleine
Umhüllen sich mit Nacht und Graus.
Der Weise forscht hier unverdrossen;
Am Tag erkennen, das sind Possen,
Im Finstern sind Mysterien zu Haus.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Alles in der Welt lässt sich ertragen,
Nur nicht eine Reihe von schönen Tagen.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3.93/5 (27)

Bewertungen

mehr →
Ich habe nie ohne Religion gelebt, und könnte keinen Tag ohne sie leben, aber ich bin mein Leben lang ohne Kirche ausgekommen.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (27)

Bewertungen

mehr →
Genieße diesen Tag, und setze dein Vertrauen nicht in den nächsten!
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Derjenige, den die Schlangen nicht am Tage bissen und die Wölfe nicht in den Nächten angriffen, gibt sich Illusionen hin über die Tage und Nächte des Lebens.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Wer die Tage seines Lebens nicht auf der Bühne der Träume verbringt, wird ein Sklave der Zeit sein.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Wenn man zu lieben beginnt, verbringt man seine Zeit nicht damit, zu ergründen, was diese Liebe ist, sondern damit, die Möglichkeit eines Wiedersehens für den folgenden Tag anzubahnen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (8)

Bewertungen

mehr →