Zitate zum Thema Nicht Können > Unfähigkeit (78)

11 - 20 von 78

Wer fähig ist, in Muße zu leben, der kann nicht anders, als in Muße sein; wer nicht fähig ist, in Muße zu leben, der vermag die Muße nicht zu ertragen.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Die nicht loskommen können von sich selbst, die finden alles gut, was sie selber tun, und tadeln alles, was nicht von ihnen stammt.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Du kannst nicht den Geist benutzen, um den Geist zu suchen, nicht Buddha benutzen, um Buddha zu suchen, nicht den Dharma benutzen, um den Dharma zu suchen.
Huang-Po

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Du kannst nicht ein Haus lieben, das ohne Gesicht ist und in dem deine Schritte keinen Sinn haben.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Einen aufrichtigen Menschen kann man nicht beleidigen.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Sie können Erleuchtung nicht erfahren. Die bloße Idee, sie zu erfahren, ist eine Torheit.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Schlange, welche sich nicht häuten kann, geht zugrunde. Ebenso die Geister, welche man verhindert, ihre Meinungen zu wechseln; sie hören auf, Geist zu sein.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.58/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Die höchsten Dinge, die dein Denken nie kann denken,
Gerad auf diese muss sich stets dein Denken lenken.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)

Bewertungen

mehr →