Zitate zum Thema Feind (19)

1 - 10 von 19

Angst ist der gefährlichste Feind der Freiheit.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Wer in seiner Seele von gleicher Gesinnung zu Freund und Feind, zum Neutralen und Gleichgültigen und ebenso zum Sünder und zum Heiligen ist, ragt hervor.
Bhagavad Gita

Bewertungen insgesamt:
3.88/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Die glücklichsten Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Der gesunde Menschenverstand ist der größte Feind der Phantasie und doch ihr bester Berater.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Wie gut klingen schlechte Musik und schlechte Gründe, wenn man auf einen Feind losmarschiert!
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Der Vernünftige glaubt, dass die Erde dem Menschen zur Ausbeutung ausgeliefert sei. Sein gefürchtetster Feind ist der Tod, der Gedanke an die Vergänglichkeit seines Lebens und Tuns.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
3.68/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Ich habe mehr als genug Feinde, die mir zur Lehre dienen; was ich brauche sind Freunde, die für mich Gärten wären, in denen ich mich ausruhen könnte.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Man vergibt seinen Freunden viel schwerer als seinen Feinden.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
2.13/5 (23)

Bewertungen

mehr →
In der Wahl seiner Feinde kann der Mensch nicht vorsichtig genug sein.
Oscar Wilde

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (11)

Bewertungen

mehr →