Zitate zum Thema Christentum (21)

1 - 10 von 21

Die christlichen Mystiker und die Lehrer der Vedanta-Philosophie treffen auch darin zusammen, dass sie für den, der zur Vollkommenheit gelangt ist, alle äußeren Werke und Religionsübungen überflüssig erachten.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
3.17/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Wesentlich kann das Christentum nicht durch Rede verkündet werden, sondern durch Handlung.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.54/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Der Atheismus predigt nur die Negation, der Katholizismus aber geht darüber hinaus: er verkündet einen entstellten Christus, einen von ihm selbst verleumdeten und entweihten, einen entgegengesetzten Christus!
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
3.65/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Der christliche Entschluss, die Welt hässlich und schlecht zu finden, hat die Welt hässlich und schlecht gemacht.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Es gibt Leute, welche das Leben den Menschen erschweren wollen, aus keinem anderen Grunde, als um ihnen hinterdrein ihre Rezepte zur Erleichterung des Lebens, zum Beispiel ihr Christentum, anzubieten.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Für die, welche lieben, gibt es nicht Moslems, Christen und Juden.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.66/5 (53)

Bewertungen

mehr →
Die christliche Religion ist eine intentionierte politische Revolution, die, verfehlt, nachher moralisch geworden ist.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
So wahr das ist, dass Gott Mensch geworden ist, so wahr ist der Mensch Gott geworden.
Meister Eckhart

Bewertungen insgesamt:
4.68/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Seit neunzehn Jahrhunderten betet die Menschheit in der Person Jesu die Schwachheit an. Jesus aber war stark; doch sie verstehen die wirkliche Stärke nicht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Jesus der Nazarener hat Euch wie Lämmer unter die Wölfe geschickt! Welche Lehre heißt Euch, wie Wölfe unter Lämmern zu leben?
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.58/5 (19)

Bewertungen

mehr →