Zitate zum Thema Glück (121)

11 - 20 von 121

Da die Menschen kein Heilmittel gegen den Tod, das Elend, die Unwissenheit finden konnten, sind sie, um sich glücklich zu machen, darauf verfallen, nicht daran zu denken.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
4.03/5 (34)

Bewertungen

mehr →
Das Geheimnis des Glücks ist die Freude in unseren Händen.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.05/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Das geistreiche Zusammensein lebelustiger Menschen zeichnet sich vor allem aus durch eine Sprach- und Gebärdensymbolik. Es entsteht eine Art Gauneridiom, welches, indem es die Eingeweihten höchst glücklich macht, den Fremden unbemerkt bleibt, oder, bemerkt, verdrießlich wird.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3.63/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Das Glück gehört denen, die sich selber genügen.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (36)

Bewertungen

mehr →
Das Glück ist ein gedankenscheues Reh.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Das Glück ist ein Schmetterling,
angelockt vom Duft der stillen Blüte,
die sich öffnend dem Augenblick verschenkt.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.24/5 (34)

Bewertungen

mehr →
Das Glück ist einzig heilsam für den Leib, die Kräfte des Geistes jedoch bringt der Schmerz zur Entfaltung.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.16/5 (32)

Bewertungen

mehr →
Das Glück ist nicht in der Begierde, sondern in der Abwesenheit von Begierde, genauer, in der Begeisterung für diese Abwesenheit.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Das Glück will jedermann glücklich wissen.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.23/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.19/5 (206)

Bewertungen

mehr →