101 Zitate von Laotse

Mehr über Laotse
Laotse  - Es gibt keine gesicherten biografischen Daten für Laotse. Die Forschung geht allgemein vom 6. Jh. vor Christus aus.

Die folgenden 101 Zitate und Aphorismen des neben Konfuzius wohl berühmtesten Alten Chinesen sind mit genauen Quellenangaben versehen.

Sämtliche Zitate des Autors können Sie bewerten, verschicken oder interpretieren.

1 - 10 von 101

Alle Dinge haben im Rücken das Weibliche
und vor sich das Männliche.
Wenn Männliches und Weibliches sich verbinden,
erlangen alle Dinge Einklang.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.56/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Alle Menschen wünschen nur, sich vom Tod zu befreien:
Sie verstehen es nicht, sich vom Leben zu befreien.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Alles Schwierige hat seinen Ursprung im Leichten –
und alles Große im Kleinen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Beim Streben nach Wissen
wird täglich etwas hinzugefügt.
Bei der Einübung ins Tao
wird täglich etwas fallen gelassen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.65/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Belehren ohne Worte,
Vollbringen, ohne zu handeln:
So gehen die Meister vor.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.09/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Betrachte die Welt als dein Selbst,
habe Vertrauen zum Sosein der Dinge,
liebe die Welt als dein Selbst;
dann kannst du dich um alle Dinge kümmern.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (44)

Bewertungen

mehr →
Reize das Böse nicht,
und es wird von selbst verschwinden.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.55/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Das aussagbare Tao
ist nicht das ewige Tao.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.62/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Das Harte und Starre begleitet den Tod.
Das Weiche und Schwache begleitet das Leben.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.71/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Das Tao des Himmels bevorzugt nicht,
ewig gibt es dem, der sich als gut erweist.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.23/5 (13)

Bewertungen

mehr →