Zitate zum Thema Zwei (34)

1 - 10 von 34

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben:
entweder so, als wäre nichts ein Wunder,
oder so, als wäre alles ein Wunder.
Ich glaube an Letzteres.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.77/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Alles was wir als Sünde erleben ist Mangel an Wahrhaftigkeit oder Mangel an Liebe. Dies sind die zwei Ursünden.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
2.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Zwei Menschen sind in mir. Der eine will, was Gott,
Der andere, was die Welt, der Teufel und der Tod.
Angelus Silesius

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Trennung der zwei – Materie und Geist – ist eine Abstraktion.
David Bohm

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Der Quell hat zwei Freudenwünsche: dass man von ihm trinke und dass man ihn anschaue beim Trinken.
Franz Werfel

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Es gibt zwei Sorten von unglücklichen Menschen: solche, denen ihr Herzenswunsch all ihr Leben lang nicht in Erfüllung geht, und solche, denen er in Erfüllung geht. Die ersteren sind immerhin noch die Glücklicheren von beiden.
George Bernard Shaw

Bewertungen insgesamt:
3.9/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Wir verwirklichen uns nie. Wir sind zwei Abgründe – ein Brunnen, der in den Himmel schaut.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Das stärkste Anzeichen der Entfremdung der Ansichten bei zwei Menschen ist dies, dass beide sich gegenseitig einiges Ironische sagen, aber keiner von beiden das Ironische daran fühlt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.92/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Die einen regieren, aus Lust am Regieren, die andern, um nicht regiert zu werden: – diesen ist es nur das geringste von zwei Übeln.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Traurigkeit ist nur eine Mauer zwischen zwei Gärten.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)

Bewertungen

mehr →