Zitate zum Thema Wichtig (30)

21 - 30 von 30

Wir dürfen also einen bestimmten zweiten und ungewöhnlichen Zustand von großer Wichtigkeit voraussetzen, dessen der Mensch fähig ist und der ursprünglicher ist als die Religionen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Nicht was, sondern wie man erträgt, ist wichtig.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Die Lüge ist das wichtigste und meistverwendete Werkzeug der Selbsterhaltung.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Und da wir doch von Schicksal gesprochen haben, es ist so, als hätte man zwei Schicksale: ein regsam-unwichtiges, das sich vollzieht, und ein reglos-wichtiges, das man nie erfährt.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.25/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Die nichts zu tun scheinen, tun oft das Wichtigste: Menschliches und Göttliches betreiben sie zu gleicher Zeit.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Um etwas leisten zu können, muss jeder seine Tätigkeit für wichtig und gut halten.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Um weit zu kommen, muss man in der Nähe beginnen, und der nächste Schritt ist der wichtigste.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Wichtiger als Nachtwächter sind Tagträumer.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
3.7/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Man nimmt die unerklärte dunkle Sache wichtiger als die erklärte helle.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.57/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Es ist von kardinaler Wichtigkeit, dass man die wahre Welt abschafft. Sie ist die große Anzweiflerin und Wertverminderung der Welt, die wir sind: sie war bisher unser gefährlichstes Attentat auf das Leben.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →