Seneca: Seneca Zitat: Nichtstun im Dienst des Göttlichen

Die nichts zu tun scheinen, tun oft das Wichtigste: Menschliches und Göttliches betreiben sie zu gleicher Zeit.


Seneca

Über Seneca, mehr Zitate von Seneca (74)

Quelle: Seneca: Vom glückseligen Leben, Kröner, Stuttgart, 14. Auflage 1978, S. 197, ISBN: 352000514X

Im Originaltext steht: „Glaube mir: die nichts zu tun scheinen …“

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

    (Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

    * = Pflichtfeld