Zitate zum Thema Werte (39)

11 - 20 von 39

Der Weise achtet sich keinerlei Gaben des Zufalls unwert. Er liebt die Reichtümer nicht, aber er zieht sie der Armut vor; er nimmt sie nicht in seine Seele, wohl aber in sein Haus auf.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.24/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Der Wert eines guten Abkommens beruht auf seiner Dauer.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die Werte der Schwachen sind obenan, weil die Starken sie übernommen haben, um damit zu leiten.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.11/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Die freie Muße eines jeden ist so viel wert, wie er selbst wert ist.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Die Leute kennen heute den Preis jedes Dinges, aber von nichts den Wert.
Oscar Wilde

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Die Menge fragt bei jeder neuen bedeutenden Erscheinung, was sie nutze, und sie hat nicht unrecht; denn sie kann bloß durch den Nutzen den Wert einer Sache gewahr werden.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die Religiosität, die Sittlichkeit eines beschränkten Lebens – eines Hirten, eines Bauern – in ihrer konzentrierten Innigkeit und Beschränktheit auf wenige und ganz einfache Verhältnisse des Lebens hat unendlichen Wert und denselben Wert als die Religiosität und Sittlichkeit einer ausgebildeten Erkenntnis und eines an Umfang der Beziehungen und Handlungen reichen Daseins.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.22/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Die Unwahrheit als Lebensbedingung zugestehn: das heißt freilich auf eine gefährliche Weise den gewohnten Wertgefühlen Widerstand leisten; und eine Philosophie, die das wagt, stellt sich damit allein schon jenseits von Gut und Böse.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Ein großer Fehler: daß man sich mehr dünkt, als man ist, und sich weniger schätzt, als man wert ist.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.28/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Eine Erde, auf der die Dornen die Blüten ersticken, ist nicht wert, bewohnt zu werden.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (18)

Bewertungen

mehr →