Zitate zum Thema Werte (39)

11 - 20 von 39

Die Religiosität, die Sittlichkeit eines beschränkten Lebens – eines Hirten, eines Bauern – in ihrer konzentrierten Innigkeit und Beschränktheit auf wenige und ganz einfache Verhältnisse des Lebens hat unendlichen Wert und denselben Wert als die Religiosität und Sittlichkeit einer ausgebildeten Erkenntnis und eines an Umfang der Beziehungen und Handlungen reichen Daseins.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.22/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Nur das Denken, das wir leben, hat einen Wert.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Das kluge Reden hat gar keinen Wert, gar keinen. Man kommt nur von sich selber weg. Von sich selber wegkommen ist Sünde. Man muss sich in sich selber völlig verkriechen können wie eine Schildkröte.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.52/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Die Leute kennen heute den Preis jedes Dinges, aber von nichts den Wert.
Oscar Wilde

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (19)

Bewertungen

mehr →
In der Wüste bin ich das wert, was meine Götter wert sind.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.08/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Kümmert euch zuerst um die innere Reinheit, dann ist auch alles Äußere rein.
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
4.31/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Wer Gottes Einladung versteht, der handelt wie ein Kaufmann, der schöne Perlen sucht. Wenn er eine entdeckt, die besonders wertvoll ist, verkauft er alles, was er hat, und kauft sie.
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
3.54/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Eine Erde, auf der die Dornen die Blüten ersticken, ist nicht wert, bewohnt zu werden.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Wie beschränkt ist die Einsicht, die die Geschäftigkeit der Ameise über den Gesang der Heuschrecke erhebt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Es geht nicht darum, den Gütern, die dem Menschen zustehen, Grenzen zu ziehen, sondern es geht um die Rettung der Kraftfelder, die seinen Wert bestimmen, und der Gesichter, die allein zu seinem Geist und seinem Herzen sprechen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.88/5 (8)

Bewertungen

mehr →