Zitate zum Thema Volk (21)

1 - 10 von 21

Für ein Volk, das es wagt, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, ist die Demokratie die beste aller Staatsformen, für ein verdummtes Volk die schlechteste.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.48/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Demoskopie spiegelt die vom Volk kopierte Meinung der Medien.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Die sinnlose Untreue der Macht hat die Gefühle der Selbsterhaltung unter der verdorbenen Menge rege gemacht; jetzt greift das rasende Volk der schuldigen Macht an die Kehle.
Johann Heinrich Pestalozzi

Bewertungen insgesamt:
2.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
So müssen endlich Aufgeklärte und Unaufgeklärte sich die Hand reichen, die Mythologie muss philosophisch werden, um das Volk vernünftig, und die Philosophie muss mythologisch werden, um die Philosophen sinnlich zu machen.
Friedrich Hölderlin

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Weh ihnen, die dem Volk die Augen halten,
Dass es dem wahren Besten widerstrebt.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Was die Erfahrung aber und die Geschichte lehren, ist dieses, dass Völker und Regierungen niemals etwas aus der Geschichte gelernt und nach Lehren, die aus derselben zu ziehen gewesen wären, gehandelt haben.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein;
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Bedauernswert ist das Volk, dessen Staatsmann ein Fuchs ist, dessen Philosoph ein Schwindler und dessen Kunst aus Nachahmung besteht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Wenn es Pflicht ist, den Frieden zwischen den Völkern aufs Spiel zu setzen, und wenn es patriotisch ist, das Leben der Bewohner zu gefährden, dann zum Teufel mit der Pflicht und der Vaterlandsliebe!
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.87/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Wenn der Meister regiert, ist sich das Volk
kaum bewusst, dass es ihn gibt.
Der Zweitbeste ist ein Führer, den man liebt.
Der Nächste einer, vor dem man Angst hat.
Der Schlechteste ist einer, den man verachtet.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (11)

Bewertungen

mehr →