Zitate zum Thema Schweigen (24)

1 - 10 von 24

Ich bin in meiner neuen Heimat zu einer Art enfant terrible geworden, weil ich nicht imstande bin, alles schweigend zu schlucken, was sich zuträgt.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.21/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Wo Kindheit und Jugend
dem Fortschritt geopfert werden,
verstummen die Vögel des Tages
und schweigen die Vögel der Nacht.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Wir suchen jemanden zum Reden,
weil wir niemanden haben,
mit dem wir schweigen können.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
„Weder lieben, noch hassen“ enthält die Hälfte der Weltklugheit: „nichts sagen und nichts glauben“ die andere Hälfte.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.08/5 (37)

Bewertungen

mehr →
Die größten Philosophen kennt niemand.
Sie haben aus höherer Einsicht geschwiegen.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
3.72/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Die Liebe ist vor allem ein Lauschen im Schweigen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.53/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Ganz im Geheimen sprachen der Weise und ich.
Ich bat ihn: Nenne mir die Geheimnisse der Welt.
Er sprach: Schweig … und lass dir von der Stille die Geheimnisse der Welt erzählen.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.81/5 (37)

Bewertungen

mehr →
Im Schweigen kommt die Wahrheit der Wirklichkeit am nächsten.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
3.47/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Jeder Mensch, der zu schweigen versteht, wird ein Gotteskind; denn im Schweigen liegt die Besinnung auf seine göttliche Herkunft. Wer redet, wird ein Mensch.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Die großen ewigen Wahrheiten lassen sich nicht durch menschliche Worte mitteilen; vielmehr wählen sie das Schweigen als Brücke zwischen den Seelen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (23)

Bewertungen

mehr →