Zitate zum Thema Nicht-Handeln - Wu Wei (15)

1 - 10 von 15

Wer im Handeln das Nicht-Handeln wahrnehmen kann und erkennt, wie das Wirken sich fortsetzt, wenn er vom Wirken zurücktritt, ist unter den Menschen derjenige von wahrer Vernunft und Unterscheidungskraft.
Bhagavad Gita

Bewertungen insgesamt:
4/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Wer nicht handelt, dem steht die Welt zur Verfügung und er hat Überfluss. Wer handelt, der steht der Welt zur Verfügung und hat Mangel.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Wandern in Muße ist Nicht-Handeln.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
4/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Erst wenn ein Mensch weiß, was er nicht tun soll, wird er zu sinnvollem Tun fähig sein.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Wenn ich meine Freiheit als Substanz in mir weiß, so bin ich tatlos und handle nicht.
Hegel

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Im Loslassen wird alles getan,
Die Welt wird gewonnen von denen, die gehen lassen.
Doch, wenn du immer weiter versuchst,
geht die Welt an dir vorbei.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Tao ist ewig ohne Tun,
doch nichts bleibt ungetan.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Übe dich im Nichttun,
und alles fügt sich zum Guten.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.93/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Wahre Meisterschaft wird dadurch erlangt, den Dingen ihren Lauf zu lassen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.92/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Solange man glaubt, der Handelnde zu sein, gibt es Wünsche und Individualität. Wenn das verschwindet, leuchtet das Selbst auf. Die Vorstellung, der Handelnde zu sein, ist die Bindung, nicht die Handlung selbst.
Ramana Maharshi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (16)

Bewertungen

mehr →