Zitate zum Thema Gerechtigkeit (23)

1 - 10 von 23

Mein leidenschaftlicher Sinn für soziale Gerechtigkeit und soziale Verpflichtung stand stets in einem eigentümlichen Gegensatz zu einem ausgesprochenen Mangel an unmittelbarem Anschlussbedürfnis an Menschen und an menschliche Gemeinschaften.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.45/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Der Akt, durch den ein Individuum seiner Güter beraubt wird, heißt Raub, wenn ein anderes Individuum ihn begeht.
Und soziale Gerechtigkeit, wenn eine ganze Gruppe plündert.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (33)

Bewertungen

mehr →
Die schönste Frucht der Gerechtigkeit ist Seelenfrieden.
Epikur

Bewertungen insgesamt:
4.06/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Wenn wir Gerechtigkeit erkennen, wenn wir Wahrheit erkennen, so tun wir nichts aus uns heraus, sondern gestatten nur dem Strahl des Lichtes einen freien Durchgang.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Ich mag eure kalte Gerechtigkeit nicht; und aus dem Auge eurer Richter blickt mir immer der Henker und sein kaltes Eisen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Gerechtigkeitsliebe ist bei den meisten Menschen nur Besorgnis, Ungerechtigkeit zu erleiden.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Alles, was der Mensch insgeheim im Schutz der nächtlichen Finsternis tut, wird einmal ans Tageslicht gelangen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.62/5 (45)

Bewertungen

mehr →
Dem Staate liegt nur daran, dass der Besitz gewiss und sicher sei; ob man mit Recht besitze, kann ihn weniger kümmern.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Für Gott ist alles schön und gut und gerecht; die Menschen aber haben das eine als ungerecht, das andere als gerecht angenommen.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
3.25/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Ein Tag, den die Seele damit verbringt, den Tod der Rechte des Armen zu beklagen und den Verlust der Gerechtigkeit zu beweinen, ist wertvoller als ein Leben, das ein Mensch damit zubringt, seine Begierden und Wünsche zu befriedigen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.35/5 (17)

Bewertungen

mehr →