Zitate zum Thema Gelassenheit (18)

1 - 10 von 18

Gelassenheit ist die reife Frucht des Loslassens.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Gelassenheit ist Einsicht in die Vergänglichkeit.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Viele spirituell Suchende sind der Auffassung, sie sollten sich wie ein Sannyasin (ein Entsagender) zurückziehen, und sie mögen eine Zeit lang mit heiterer Gelassenheit gesegnet sein, aber in den meisten Fällen tarnt sich da nur das Ego mit der Maske der Seelenruhe.
Bhagavad Gita

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Die Gelassenheit ist die Folge akzeptierter Unsicherheit.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Der Edle ist ruhig und gelassen, der Gemeine ist immer in Sorgen und Aufregung.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Der Weisheit erster Schritt ist: alles anzuklagen,
Der letzte: sich mit allem zu vertragen.
Georg Christoph Lichtenberg

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Die vollständige Freiheit wird erst dann sein, wenn es ganz einerlei sein wird, ob man lebt oder nicht. Das ist das Ziel für alles.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.78/5 (65)

Bewertungen

mehr →
Du sprichst ein großes Wort gelassen aus.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Wir können unser Herz dem Leben nicht entziehen, aber wir können es so bilden und lehren, dass es dem Zufall überlegen ist und auch dem Schmerzlichen ungebrochen zuschauen kann.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (20)

Bewertungen

mehr →