Zitate zum Thema Fühlen > Gefühle (35)

21 - 30 von 35

Der Witzige ist immer vorwitzig; er setzt sich über die gegebenen Grenzen hinweg, an denen der voll Fühlende haltmacht.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Weil sie beständiger Fluss sind, lassen sich Gefühle nicht anhalten; sie lassen sich also auch nicht „unter die Lupe“ nehmen; das heißt, je genauer wir sie beobachten, desto weniger wissen wir, was wir fühlen. Die Aufmerksamkeit ist schon eine Veränderung des Gefühls.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Das sich unverstanden Fühlen und das die Welt nicht Verstehen begleitet nicht die erste Leidenschaft, sondern ist ihre einzige nicht zufällige Ursache. Und sie selbst ist eine Flucht, auf der das Zuzweiensein nur eine verdoppelte Einsamkeit bedeutet.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Wir wissen nicht, was wir fühlen, ehe nicht unser Handeln darüber entschieden hat.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Viele Menschen befinden sich heute, wenn sie ein Buch lesen, in keinem natürlichen Zustand, sondern fühlen sich einer Operation unterworfen, in die sie kein Vertrauen haben.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.38/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Der Egoist fühlt sich von fremden und feindlichen Erscheinungen umgeben, und alle seine Hoffnung ruht auf dem eigenen Wohl. Der Gute lebt in einer Welt befreundeter Erscheinungen: Das Wohl einer jeden derselben ist sein eigenes.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Du kannst von dem, was du nicht fühlst, nicht reden.
William Shakespeare

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Hinter jedem Ding im Leben steht ein Absolutes, nach welchem dieses Ding in seiner eigenen Weise sucht; alles Endliche bemüht sich darum, ein Unendliches zum Ausdruck zu bringen, von dem es fühlt, dass es seine eigentliche Wahrheit ist.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Wer große Leidenschaften gefühlt hat, ist sein ganzes Leben lang glücklich und unglücklich, von ihnen geheilt zu sein.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Daher kommt es, dass wir der Güter und Vorteile, die wir wirklich besitzen, gar nicht recht innewerden noch sie schätzen, sondern nicht anders meinen als eben, es müsse so sein […]. Erst wenn wir sie verloren haben, wird uns ihr Wert fühlbar.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4/5 (13)

Bewertungen

mehr →