Zitate zum Thema Existenz - Existenzialismus (30)

11 - 20 von 30

Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt, stolpern zu machen, als begangen zu werden.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Es gibt Fragen, über die wir nicht hinwegkommen könnten, wenn wir nicht von Natur aus von ihnen befreit wären.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die Verwandlung dessen, was ist, findet nur statt, wenn keine Trennung, keine Zeit zwischen dem Seher und dem Gesehenen existiert. Liebe kennt keinen Abstand.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.62/5 (13)

Bewertungen

mehr →
In unserer Zeit glaubt man, das Wissen gebe den Ausschlag, und wenn man nur die Wahrheit zu wissen bekomme, je kürzer und geschwinder, je besser, so sei einem geholfen. Aber Existieren ist etwas ganz anderes als Wissen.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Nur in der Subjektivität gibt es Entscheidung, wogegen Objektiv-Bleibenwollen die Unwahrheit ist. Die Leidenschaft der Unendlichkeit ist das Entscheidende, nicht ihr Inhalt, denn ihr Inhalt ist sie eben selbst. Also ist das subjektive Wie und die Subjektivität die Wahrheit.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
3.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Wahre Liebe ist deshalb ein Geisteszustand der eintritt, wenn die Zeit, wenn „Beobachter“ und „Beobachtetes“ nicht existieren.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Alles, was manifest ist, kann zerstört werden, aber was nicht manifest ist, existiert außerhalb der Zeit.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.59/5 (32)

Bewertungen

mehr →
Auf der materiellen Ebene braucht man natürlich Zeit, um von hier nach dort zu gelangen, aber auf der psychischen Ebene existiert keine Zeit. Das ist eine ungeheuerliche Wahrheit, eine ungeheuer wichtige Tatsache, und wenn man sie entdeckt hat, hat man sich von allen Traditionen freigemacht.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (79)

Bewertungen

mehr →
Was im Einklang mit dem Tao ist, bleibt.
Erzwungenes wächst eine Weile,
doch dann welkt es dahin.
Das ist nicht das Tao.
Alles, was gegen das Tao ist, hört bald auf zu sein.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.91/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Man sollte die Existenz eintönig gestalten, damit sie nicht eintönig wird. Den Alltag beruhigen, damit auch die kleinste Einzelheit eine Zerstreuung mit sich bringt.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →