Zitate zum Thema Charakter (19)

1 - 10 von 19

Nur im Diskontinuierlichen, im Unbewegten, im Toten fühlen wir uns wohl. Der Intellekt charakterisiert sich durch eine natürliche Verständnislosigkeit für das Leben.
Henri Bergson

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Charakter ist die Fähigkeit, sich selbst im Wege zu stehen, obwohl man ausweichen könnte.
Markus M. Ronner

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Der böse Charakter vertraut in der Not nicht auf den Beistand anderer: ruft er ihn an, so geschieht es ohne Zuversicht: erlangt er ihn, so empfindet er ihn ohne wahre Dankbarkeit: weil er ihn kaum anders denn als Wirkung der Torheit anderer begreifen kann.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Diplomatische Gewandtheit und konventionelles Wesen sind unvereinbar mit wirklicher Güte des Charakters.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.23/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Wie es der Charakter großer Geister ist, in wenigen Worten viel zu sagen, so ist es die Gabe kleiner Geister, viel zu reden und nichts zu sagen.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Der edle Mensch hilft seinen Mitmenschen, das Gute in ihnen zur Reife zu bringen, nicht aber das Schlechte. Der Niedriggesinnte tut das Gegenteil.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
So sehr schafft eine neue Leidenschaft in uns etwas wie einen neuen und ganz anderen Charakter, der unseren sonstigen ersetzt und die bis dahin unveränderlichen Zeichen, an denen er kenntlich war, zerstört!
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Du hast ihm eine Gelegenheit gegeben, Größe des Charakters zu zeigen, und er hat sie nicht benutzt. Das wird er dir nie verzeihen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
5/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Unser Charakter wird noch mehr durch den Mangel gewisser Erlebnisse als durch das, was man erlebt, bestimmt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →