Zitate zum Thema Bewusst (21)

1 - 10 von 21

Unser Handeln sei getragen von dem stets lebendigen Bewusstsein, dass die Menschen in ihrem Denken, Fühlen und Tun nicht frei sind, sondern ebenso kausal gebunden wie die Gestirne in ihren Bewegungen.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.28/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Sein Leben bewusst träumen, heißt seinen Traum leben.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Intuitiv nämlich oder in concreto ist sich eigentlich jeder Mensch aller philosophischen Wahrheiten bewusst: Sie aber in sein abstraktes Wissen, in die Reflexion zu bringen, ist das Geschäft des Philosophen, der weiter nichts soll noch kann.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Bewusstheit ist die vollständige und bedingungslose Hingabe an das, was ist, ohne Rationalisierung, ohne die Trennung von Beobachter und Beobachtetem.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.45/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Das Bewusstwerden der Unmöglichkeit ist der Beginn aller Möglichkeiten.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
4.65/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Wir handeln, wir leben nach bestimmten Mustern, die bewusst oder zutiefst unbewusst vom Denken vorgeschrieben werden. Es ist außerordentlich wichtig, das Denken zu verstehen, denn das Denken hat die Menschen getrennt, national, geographisch, nach ihren Glaubensvorstellungen, nach ihren Dogmen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Alles, dessen man sich bewusst ist, ist Bedeutung.
David Bohm

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Ein wahrhaft guter Mensch ist sich seiner Güte nicht bewusst und daher gut.
Ein Törichter versucht gut zu sein und ist daher nicht gut.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.69/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Gibt es einen größeren Fehler, als sich der Fehler anderer Menschen bewusst zu sein?
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Nur wenn der Geist glückselig, still, ohne jegliche eigene Regung ist, ohne Projektion des Denkens, bewusst oder unbewusst – nur dann tritt das Ewige ins Sein.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.69/5 (13)

Bewertungen

mehr →