Zitate zum Thema Anfang (43)

11 - 20 von 43

Eins nämlich sind Anfang und Ende auf der Peripherie des Kreises.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Der Anfang des Heils ist die Kenntnis des Fehlers.
Epikur

Bewertungen insgesamt:
4.76/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Der Anfang eines schönen Lebens und höchster Reichtum ist die Weisheit. Daher ist auch Weisheit die wertvollste Frucht aller Philosophie.
Epikur

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Der ist der glücklichste Mensch, der das Ende seines Lebens mit dem Anfang in Verbindung setzen kann.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3.57/5 (23)

Bewertungen

mehr →
In der Entwicklung des Kosmos kommt später der Zufall ins Spiel. Aber auch der Zufall fügt sich den zu Anfang gesetzten Formen, er genügt den Häufigkeitsgesetzen der Quantentheorie.
Werner Heisenberg

Bewertungen insgesamt:
4.57/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.59/5 (27)

Bewertungen

mehr →
Nun, aller höhere Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Genau dort, wo die Bilder aufhören, fängt die Philosophie an.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.08/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Der alte Satz: Aller Anfang ist schwer, gilt nur für Fertigkeiten. In der Kunst ist nichts schwerer als beenden und bedeutet zugleich vollenden.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (10)

Bewertungen

mehr →
In Dingen, in Beziehungen, in Wissen findet man ein vorübergehendes Glück. Was vorübergehend ist, das ist leidvoll, und nur mit der Entdeckung dessen, was ohne Anfang und Ende ist, kommt eine zeitlose Ekstase.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.26/5 (27)

Bewertungen

mehr →