Zitate zum Thema Absolut (17)

1 - 10 von 17

Das Geheimnis der Liebe entzieht sich dem Verstand wie das des Schöpfers. Beide sind zugleich absolute Leere und vollkommene Erfüllung.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Das Ich ist nichts von seinem Denken Verschiedenes, das Denken des Ich und das Ich selbst sind absolut Eins; das Ich also überhaupt nichts außer dem Denken, also kein Ding, keine Sache, sondern das ins Unendliche fort Nichtobjektive.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Der vollkommene Geist ist absolute Wirklichkeit, vor aller Möglichkeit – Wirklichkeit, der keine Möglichkeit vorhergeht.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
2/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Eine echte menschliche Beziehung zu haben heißt, absolut keine Vorstellung, kein Bild, keine Schlussfolgerung zu haben.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.57/5 (28)

Bewertungen

mehr →
Einsamkeit ist das Gewahrwerden totaler Isolation.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Das freie, alles Wissens sich erwehrende Denken sieht sich nun gegenüber dem absoluten Subjekt. Es ist ein großer Moment, die eigentliche Geburtsstunde der Philosophie.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Alle Kunst ist unmittelbares Nachbild der absoluten Produktion oder der absoluten Selbstaffirmation.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
3/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Geld allein ist das absolut Gute: weil es nicht bloß einem Bedürfnis in concreto begegnet, sondern dem Bedürfnis überhaupt, in abstracto.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.11/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Die Geschichte als Ganzes ist ist eine fortgehende, allmählich sich enthüllende Offenbarung des Absoluten.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
1/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Das Gewissen drückt die absolute Berechtigung des subjektiven Selbstbewusstseins aus, nämlich in sich und aus sich selbst zu wissen, was Recht und Pflicht ist.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →