Seneca: Den Willigen führt das Schicksal, den Unwilligen zerrt es.

Den Willigen führt das Schicksal, den Unwilligen zerrt es.


Seneca

Über Seneca, mehr Zitate von Seneca (67)

Quelle: Briefe an Lucilius, München: dtv, 2001, S. 45, Aus den Briefen an Lucilius, Nr. 107, ISBN: 342335173X

Orig. lat.: Ducunt volentem fata, nolentem trahunt.

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (30)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

    (Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

    * = Pflichtfeld