Zitate zum Thema Schicksal - Los (70)

1 - 10 von 70

Alles ist vorherbestimmt, Anfang wie Ende, durch Kräfte, über die wir keine Gewalt haben. Es ist vorherbestimmt für Insekt nicht anders wie für Stern. Die menschlichen Wesen, Pflanzen oder der Staub, wir alle tanzen nach einer geheimnisvollen Melodie, die ein unsichtbarer Spieler in den Fernen des Weltalls anstimmt.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.04/5 (82)

Bewertungen

mehr →
Ich glaube an Spinozas Gott, der sich in der gesetzlichen Harmonie des Seienden offenbart, nicht an einen Gott, der sich mit dem Schicksal und den Handlungen der Menschen abgibt.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Also spricht der Fatalist:
Du musst werden, wie du bist.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Frei sein heißt, sein Schicksal wollen.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Was aber die Leute gemeiniglich das Schicksal nennen, sind meistens nur ihre eigenen dummen Streiche.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.1/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Es ist im Leben wie im Schachspiel: wir entwerfen einen Plan: dieser bleibt jedoch bedingt durch das, was im Schachspiel dem Gegner, im Leben dem Schicksal zu tun belieben wird. Die Modifikationen, welche hierdurch unser Plan erleidet, sind meistens so groß, dass er in der Ausführung kaum noch an einigen Grundzügen zu erkennen ist.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
3.95/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Wie du säst, so wirst du ernten.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Je mehr man sich dem Nichtigen öffnet, je mehr man sich von ihm durchdringen lässt, desto mehr entzieht man sich der Schicksalhaftigkeit, man selber zu sein, Mensch zu sein, Lebender zu sein.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Wer sich selbst überlebt, verfehlt seine Biographie. Letzten Endes können nur die abgebrochenen Schicksale als vollendet gelten.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.83/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Den trifft ein bitteres Los, der auf Verständnis stößt, den man als Sieger feiert, der Dank und Ehren und Reichtum empfängt. Bald wird er sich in gemeiner Anmaßung aufblähen und seine Sternennächte gegen Handelsware austauschen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.57/5 (7)

Bewertungen

mehr →