8 Zitate von Nagarjuna

Mehr über Nagarjuna
Nagarjuna  - Der Brahmanensohn Nagarjuna wurde vermutlich im 2. Jahrhundert nach Christus in Mittelindien geboren.

Die folgenden 8 Zitate von Nagarjuna sind mit genauen Quellenangaben versehen.

Alle Zitate des Autors können Sie bewerten, verschicken oder interpretieren.

 

1 - 8 von 8

Begehrlichkeit verhindert Wunscherfüllung.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Es gibt nur eine falsche Sicht: die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
3.35/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Betrachtet den Schaden, den andere Euch zufügen,
als Frucht Eurer früheren Taten und vermeidet so Ärger.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.82/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Mitgefühl heißt, dass der Geist von einem Geschmack erfüllt ist:
der liebenden Güte allen Wesen gegenüber.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.62/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Tragt Euer Leid allein, doch teilt Eure Freuden mit dem geringsten aller Bettler.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →
So wie das Nachlassen des Schmerzes als Lust empfunden wird, so wird die Beendigung des Vergnügens als Schmerz wahrgenommen.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Versenkung heißt unerschütterliche Einsgerichtetheit.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Wahrheit ist, was anderen Wesen hilft.
Und so ist Falschheit das, was nicht hilfreich ist.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.35/5 (20)

Bewertungen

mehr →