54 Zitate von Franz Kafka

Mehr über Franz Kafka
Kafka, Franz  * 3.7.1883 in Prag – † 3.6.1924 im österreichischen Kierling

Die folgenden 54 Zitate und Aphorismen von Kafka sind mit genauen Quellenangaben versehen.

Alle Zitate von Franz Kafka können Sie bewerten, verschicken oder interpretieren.

1 - 10 von 54

Alle Tugenden sind individuell, alle Laster sozial.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
3.91/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Dieses Leben scheint unerträglich, ein anderes unerreichbar.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (33)

Bewertungen

mehr →
Die Tatsache, dass es nichts anderes gibt als eine geistige Welt, nimmt uns die Hoffnung und gibt uns die Gewissheit.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die Träumenden und die Wünschenden halten den feineren Stoff des Lebens in den Händen.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Das Leben ist eine fortwährende Ablenkung, die nicht einmal zur Besinnung darüber kommen lässt, wovon sie ablenkt.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Prüfe dich an der Menschheit. Den Zweifelnden macht sie zweifeln, den Glaubenden glauben.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Solange du nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf, unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Wenn das, was im Paradies zerstört worden sein soll, zerstörbar war, dann war es nicht entscheidend; war es aber unzerstörbar, dann leben wir in einem falschen Glauben.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
3.89/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Wie könnten Narren müde werden!
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →