54 Zitate von Victor Hugo

Mehr über Victor Hugo

1 - 10 von 54

Alles gehorcht dem Erfolg, sogar die Grammatik.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Auch die Verzweiflung hat ihre Ekstase.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Bisweilen durchschaut die Unbefangenheit ohne ihr Wissen.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Das Denken ist die Arbeit des Geistes, die Träumerei seine Lust.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Das Glück will jedermann glücklich wissen.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.23/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Das Schöne ist ebenso nützlich wie das Nützliche.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Der Ausgangspunkt ist das Irdische, das Ziel die Seele. Die Hydra am Anfang, der Engel am Ende.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Der Geist ist ein Garten.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Der Sträfling gehört gewissermaßen nicht mehr zu den Lebenden. Das Gesetz hat ihm das ganze Maß an Menschlichkeit aberkannt, das es einem Menschen wegnehmen kann.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Der Wunsch, daß die Liebe irgendwohin führt, ist ein seltsames Verlangen der Menschen.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.48/5 (21)

Bewertungen

mehr →