Zitate zum Thema Wort (70)

1 - 10 von 70

Alle Ideologien, ob religiöse oder politische, sind idiotisch, denn es ist das begriffliche Denken, das begriffliche Wort, das die Menschen auf so unglückliche Weise gespalten hat.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (64)

Bewertungen

mehr →
Wahre Liebe braucht keine Worte, sie ist reine Telepathie.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Das Lippenbekenntnis „Ich liebe Dich!“ ist entweder überflüssig oder unaufrichtig.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
3.96/5 (113)

Bewertungen

mehr →
Außerhalb der Worte gibt es keinen Widerspruch.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
5/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Die Worte der Menschen sind ein Spiegel ihres Herzens.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Es ist besser, in das Gebet ein Herz ohne Worte zu legen, als Worte ohne Herz.
Mahatma Gandhi

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Das Wort Disziplin bedeutet lernen, nicht kontrollieren, unterwerfen, nachahmen und anpassen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Täglich sehen wir die Zahl der Wörter weiter ansteigen, die ihr Gegenteil bedeuten.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.85/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Wer sich einer Idee zu bemächtigen glaubt, wenn er ein Vokabular usurpiert, gleicht dem, der sich für adlig hält, weil er einen Titel kauft.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Der gute Wille ist in der Moral alles, aber in der Kunst ist er nichts; da gilt, wie schon das Wort andeutet, allein das Können.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →