Zitate zum Thema Vernunft > Rationalismus (48)

1 - 10 von 48

Wer im Handeln das Nicht-Handeln wahrnehmen kann und erkennt, wie das Wirken sich fortsetzt, wenn er vom Wirken zurücktritt, ist unter den Menschen derjenige von wahrer Vernunft und Unterscheidungskraft.
Bhagavad Gita

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Das wahre Herz überlegt, und die wahre Vernunft empfindet.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Der letzte Schritt der Vernunft ist die Erkenntnis, dass es eine Unendlichkeit von Dingen gibt, die sie übersteigen.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Je tiefer der Glaube ist, um so mehr schärft er die Vernunft. Wenn der Glaube blind wird, stirbt er.
Mahatma Gandhi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die Autorität beruht vor allem auf der Vernunft.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.88/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Unvernünftige Leute gehen Schritt für Schritt vor – werde die Eifersucht los, löse dich vom Anhaften, werde den Zorn los, werde dies los und werde das los. Und das ist ein fortgesetzter Prozess des Werdens, nicht wahr? Aber die Einsicht, die völlig vernünftig ist, wischt all das weg.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die Kenntnisse sind Mittel, um weise zu werden, aber auch, um töricht zu werden, und durch sie wird der innere Mensch entweder geöffnet oder verschlossen und so das Vernünftige entweder ausgebildet oder zerstört.
Emanuel Swedenborg

Bewertungen insgesamt:
3.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Die Vernunft ist eine Fackel in einem Kerker.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Du darfst nicht wähnen, dass deine Vernunft dazu aufwachsen könne, dass du Gott zu erkennen vermöchtest.
Meister Eckhart

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Diejenigen, die aus einer inneren Vernunft denken, können erkennen, dass alle Dinge durch Verbindungsglieder miteinander zusammenhängen, und dass alles, was nicht im Zusammenhang steht, zerfällt.
Emanuel Swedenborg

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →