Zitate zum Thema Vergnügen (18)

1 - 10 von 18

Sie steigen wie Tiere den Berg hinauf, dumm und schwitzend; man hatte ihnen zu sagen vergessen, dass es unterwegs schöne Aussichten gebe.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Es gibt auch Afterkünstler: Dilettanten und Spekulanten; jene treiben die Kunst um des Vergnügens, diese um des Nutzens willen.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Vergnügen ist ein Lied der Freiheit,
Aber es ist keine Freiheit.
Es ist die Blüte eurer Wünsche,
Aber es ist nicht ihre Frucht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.92/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Sie haben keinen inneren Raum, wenn Ihr Geist vollgestopft ist mit Vorlieben und Bindungen, mit Ängsten und Wünschen, mit dem Verlangen nach Vergnügen, Macht und Status. Dann herrscht in Ihrem Geist drangvolle Enge.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.54/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Freude ist etwas Unmittelbares, und wenn Sie über sie nachdenken, dann verkehren Sie sie in Vergnügen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Das bloße Verlangen nach der Wiederholung des Vergnügens ruft Schmerz hervor, denn es ist nicht mehr das gleiche wie gestern.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.26/5 (68)

Bewertungen

mehr →
In der Gegenwart zu leben ist die augenblickliche Wahrnehmung der Schönheit und die große Freude an ihr, ohne dass Sie ein Vergnügen darin suchen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Wenn wir selbst keine Fehler hätten, würden wir sie nicht mit so großem Vergnügen an anderen entdecken.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
4/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Liebe ist offensichtlich nur reine Freude, welche kein Vergnügen ist.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Literatur, die den vergnügt, der sie macht, langweilt den, der sie liest.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.83/5 (6)

Bewertungen

mehr →