Zitate zum Thema Staat (21)

11 - 20 von 21

Für ein Volk, das es wagt, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, ist die Demokratie die beste aller Staatsformen, für ein verdummtes Volk die schlechteste.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.48/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Ein großer Staat gleicht einem großen Menschen:
Wenn er einen Fehler begeht, erkennt er ihn.
Nachdem er ihn erkannt hat, gibt er ihn zu.
Nachdem er ihn zugegeben hat, berichtigt er ihn.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Wird ein Land mit Unterdrückung regiert,
dann ist das Volk bedrückt und verschlagen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.82/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Kunst, sich selbst zu meistern, und die Kunst, einen Staat zu regieren, beruhen auf dem gleichen Grundsatz.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Wo behauptet wird, dass alles vom Schicksal vorbestimmt ist, kümmern sich die Herrschenden nicht mehr um Ordnung im Staat und die Untertanen nicht mehr um ihre Arbeit.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Dem Staat ist es nie an der Wahrheit gelegen, sondern immer nur an der ihm nützlichen Wahrheit, noch genauer gesagt, überhaupt an allem ihm Nützlichen, sei dies nun Wahrheit, Halbwahrheit oder Irrtum.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.58/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Der Staat ist eine kluge Veranstaltung zum Schutz der Individuen gegeneinander: übertreibt man seine Veredelung, so wird zuletzt das Individuum durch ihn geschwächt, ja aufgelöst.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: „Ich, der Staat, bin das Volk!“
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Der Staat gibt Geld für jede Dummheit her, für die Lösung der wichtigsten moralischen Fragen hat er aber nicht einen Kreuzer übrig. Das liegt in seiner Natur, denn der Staat ist das dümmste und boshafteste Menschenwesen, das es gibt.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.24/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Wenn der Staat ins Chaos stürzt,
entsteht die Vaterlandsliebe.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
3.94/5 (16)

Bewertungen

mehr →