Zitate zum Thema Mensch (492)

11 - 20 von 492

Während bei den Brahmanen der Mensch die Versenkung übt, um der Ekstase teilhaftig zu werden, tritt bei Laotse und seinen Nachfolgern die Versenkung an die Stelle der Ekstase. Das Eins-Sein mit dem Tao wird bei ihnen so völlig in dem auf das Tao gerichteten Denken erlebt, dass die Ekstase bedeutungslos wird.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Der Mensch braucht Stunden, wo er sich sammelt und in sich hineinlebt.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Alle Ideologien, ob religiöse oder politische, sind idiotisch, denn es ist das begriffliche Denken, das begriffliche Wort, das die Menschen auf so unglückliche Weise gespalten hat.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (64)

Bewertungen

mehr →
Allein der Mensch, in den die Seele hinabsteigt, durch den die Seele spricht, kann lehren.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.05/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen ist das Alleinsein unbedingt notwendig, um seine Sensibilität zu wecken.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (18)

Bewertungen

mehr →
An sich sind die meisten Menschen sehr interessiert.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Die meisten Menschen denken selten, sind aber meist in Gedanken.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.76/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Ein Mensch ohne Transzendenz verbüßt eine lebenslange Haft-Strafe.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Verliebt sich der Himmel in einen Menschen, dann lässt er ihn mit Freude arbeiten.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Zwei Menschen sind in mir. Der eine will, was Gott,
Der andere, was die Welt, der Teufel und der Tod.
Angelus Silesius

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (11)

Bewertungen

mehr →