Zitate zum Thema Kurz - Kürze (12)

1 - 10 von 12

Kürze ist die erste Bedingung des Künstlerischen.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die angeblichen „kürzeren Wege“ haben die Menschheit immer in große Gefahr gebracht; sie verlässt immer bei der frohen Botschaft, dass ein solcher kürzerer Weg gefunden sei, ihren Weg – und verliert den Weg.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.17/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Der kürzeste Weg ist nicht der möglichst gerade, sondern der, bei welchem die günstigsten Winde unsere Segel schwellen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
In unserer Zeit glaubt man, das Wissen gebe den Ausschlag, und wenn man nur die Wahrheit zu wissen bekomme, je kürzer und geschwinder, je besser, so sei einem geholfen. Aber Existieren ist etwas ganz anderes als Wissen.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Erkenne dich! – Was soll das heißen?
Es heißt: sei nur! und sei auch nicht!
Es ist eben ein Spruch der lieben Weisen,
Der sich in Kürze widerspricht.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Man muss den Krankheiten ihren Weg offenlassen; und ich finde, dass sie kürzer bei mir verweilen, weil ich sie ihren Gang gehen lasse.
Montaigne

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Wenn man sich ausgebreitetes Wissen erworben und ausführlich alles besprochen hat: dann muss man dahin kommen, es kurz und bündig auszudrücken.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die Natur scheint kaum befähigt zu sein, etwas anderes als verhältnismäßig kurze Krankheiten hervorzubringen. Aber die Medizin hat die Kunst erworben, sie in die Länge zu ziehen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.7/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Das Interesse, das man daran hat, sich beim Stellen einer falschen Prognose nicht getäuscht zu haben, kürzt die Dauer der Erinnerung an diese Prognose ab und gestattet, sehr bald darauf zu behaupten, man habe sie nicht gestellt.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.13/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehn, ist das Leben eine unendlich lange Zukunft; vom Standpunkt des Alters aus, eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.48/5 (29)

Bewertungen

mehr →