Zitate zum Thema Fliehen - Flucht (29)

1 - 10 von 29

Anderen kannst du oft entfliehen, dir selbst nie.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Was im Allgemeinen als Realität gilt, ist im Wesentlichen die Flucht vor ihr.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Verantwortungsvoll handelt nur, wer seiner inneren Stimme folgt. Moral ist Flucht vor Verantwortung.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (30)

Bewertungen

mehr →
Die Wirklichkeit verfolgt uns mit der gleichen Geschwindigkeit, mit der wir vor ihr zu fliehen versuchen.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Je mehr daher der Mensch vor dem Geschöpf flieht, um so mehr läuft ihm der Schöpfer nach.
Meister Eckhart

Bewertungen insgesamt:
5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Der Wunsch, sich zu erfüllen ist eine Flucht vor dem, was wir Einsamkeit nennen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (23)

Bewertungen

mehr →
Die Suche nach dem Jenseits ist nichts als eine Flucht vor dem, was ist. Wenn du dem Hier und Jetzt entfliehen möchtest, dann ist Religion oder Gott eine ebenso gute Ablenkung wie der Alkohol.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.86/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Feige ist, wer sich fürchtet und davonläuft, wer sich aber fürchtet und nicht davonläuft, der ist noch nicht feige.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.94/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Ein Geist, der leidet, flüchtet sich in Phantasievorstellungen. Ein Geist, der leidet, hat keine Beziehung zu einem anderen Menschen, ganz gleich, wie intim man auch miteinander lebt. Leid führt zur Vereinsamung.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (50)

Bewertungen

mehr →
Ein Ideal ist eine Flucht vor dem, was du bist.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (16)

Bewertungen

mehr →