Zitate zum Thema Dummheit (40)

11 - 20 von 40

Der Reichtum, den die Natur verlangt, ist begrenzt und leicht zu beschaffen, der dagegen, nach dem wir in törichtem Verlangen streben, geht ins Ungemessene.
Epikur

Bewertungen insgesamt:
3.85/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Die Tätigen rollen, wie der Stein rollt, gemäß der Dummheit der Mechanik.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Niemals der Reue Raum geben, sondern sich sofort sagen; dies hieße ja der ersten Dummheit eine zweite zugesellen. – Hat man Schaden gestiftet, so sinne man darauf, Gutes zu stiften.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Gute Handlungen sind sublimierte böse; böse Handlungen sind vergröberte, verdummte gute.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Der, der Verstand hat, schreibt mir Verständnis zu und der Dumme Dummheit. Ich glaube, sie haben beide Recht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.47/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Wer kann was Dummes, wer was Kluges denken,
Das nicht die Vorwelt schon gedacht?
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Du sprichst ein großes Wort gelassen aus.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Was ist dümmer und macht unglücklicher als Gescheitheit!
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Was ist dümmer und macht unglücklicher als Gescheitheit!
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Für ein Volk, das es wagt, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, ist die Demokratie die beste aller Staatsformen, für ein verdummtes Volk die schlechteste.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.41/5 (22)

Bewertungen

mehr →