Zitate zum Thema Augenblick (68)

11 - 20 von 68

Das Sterben ist der Augenblick jener Befreiung von der Einseitigkeit der Individualität, welche nicht den innersten Kern unseres Wesens ausmacht, vielmehr als eine Art Verirrung desselben zu denken ist: Die wahre, ursprüngliche Freiheit tritt wieder ein in diesem Augenblick.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Der Moment ist atemporal, die Verknüpfung der Augenblicke erfolgt nicht in der Zeit, sondern in der impliziten Ordnung.
David Bohm

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Denke dir einen leidenschaftlichen Spieler. Erwacht die Lust in ihm, so ist es, als hinge sein Leben an ihrer Befriedigung; ist er aber imstand, zu sich selbst zu sagen: „In diesem Augenblick will ich nicht, erst in einer Stunde“, so ist er geheilt.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Der Tod ist das Aroma der Existenz. Nur er leiht den Augenblicken Geschmack, nur er bekämpft ihre Fadheit.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Doch für einen Geist, der jede Minute allem stirbt, das er erfahren hat, zu dem kommt eine erstaunliche Vitalität, weil jeder Augenblick neu ist, und nur dann ist der Geist fähig zu entdecken.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er glücklich ist. Nur deshalb. Das ist alles, alles! Wer das erkennt, der wird gleich glücklich sein, sofort, im selben Augenblick.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (41)

Bewertungen

mehr →
In solchem Augenblick, der wie ein Blick der Augen,
Der Liebesaugen kommt, Besinnung wegzusaugen,
In solchem Augenblick, wer ihn, eh er geschwunden,
Empfinden konnte, der hat Ewigkeit empfunden.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Freude stellt sich ganz natürlich ein. Sie geschieht, sie kommt wie das Glück. Doch in dem Augenblick, in dem man sagt; „Oh, ich bin sehr glücklich!“ ist man es nicht mehr.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.58/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Aus den Wolken muss es fallen,
Aus der Götter Schoß das Glück,
Und der mächtigste von allen
Herrschern ist der Augenblick.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4.11/5 (36)

Bewertungen

mehr →
E i n Augenblick gelebt im Paradiese,
Wird nicht zu teuer mit dem Tod gebüßt.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (11)

Bewertungen

mehr →