204 Zitate von Antoine de Saint-Exupéry

11 - 20 von 204

Den trifft ein bitteres Los, der auf Verständnis stößt, den man als Sieger feiert, der Dank und Ehren und Reichtum empfängt. Bald wird er sich in gemeiner Anmaßung aufblähen und seine Sternennächte gegen Handelsware austauschen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.57/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Das Leben schafft Ordnung, aber die Ordnung bringt kein Leben hervor.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Du hast nichts zu erhoffen, wenn du blind bist gegenüber jenem Lichte, das nicht von den Dingen, sondern vom Sinn der Dinge herrührt.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Das worauf es im Leben am meisten ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4/5 (60)

Bewertungen

mehr →
Deckt sich das Interesse des Kapitals nicht mehr mit den Interessen der Nation, das heißt der Menschen, so möge es einer anderen Struktur Platz machen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.53/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Dein Sinn ergibt sich aus dem Sinn der anderen, du magst wollen oder nicht. Deine Neigungen ergeben sich aus den Neigungen der anderen, du magst wollen oder nicht. Dein Tun ist Bewegung eines Spiels. Schritt eines Tanzes.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.89/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Deine gesamte Vergangenheit ist nur eine Geburt des heutigen Tages.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Wenn ich den Weg, das Zeremoniell oder das Gedicht beurteilen will, schaue ich nur den Menschen an, der daraus hervorgeht. Oder, besser noch, ich lausche seinem Herzschlag.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Den allein rette ich, der liebt, was ist, und den man sättigen kann.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.21/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Den Freund kennzeichnet es vor allem, dass er nicht richtet.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (20)

Bewertungen

mehr →