27 Zitate von Alte Chinesische Weisheiten

Alte Chinesische Weisheiten
Zitate von Lü Bu We, Konfuzius, Meng Dse und anderen

Die folgenden 27 Zitate und Aphorismen von "Alte Chinesische Weisheiten" sind mit genauen Quellenangaben versehen.

Alle Zitate der alten chinesischen Philosophen können Sie bewerten, verschicken oder interpretieren.

1 - 10 von 27

Der Grund, warum ich jene, die sich an einen einseitigen Standpunkt klammern, verabscheue, liegt darin, dass sie dem Rechten Weg die Weite stehlen: sie halten einzig und allein ihre eigenen Erkenntnisse hoch und verwerfen damit hundert andere Gesichtspunkte.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Der Mensch sollte nicht ohne Scham sein. Scham über schamloses Betragen ist der sicherste Weg, Beschämendem zu entgehen.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Ein großer Mensch ist der, der sein Kinderherz nicht verloren hat.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Erst wenn ein Mensch weiß, was er nicht tun soll, wird er zu sinnvollem Tun fähig sein.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Der Gipfel der Weisheit ist, sich von Zweifeln zu befreien; der Gipfel alles menschlichen Verhaltens ist, keine Fehler zu begehen; der Gipfel alles menschlichen Tuns ist, keine Reue empfinden zu müssen.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Ist der Niedriggesinnte zu einer Sache fähig, so demütigt er hochmütig und verachtungsvoll alle anderen. Ist er zu einer Sache nicht fähig, so verleumdet er neidisch und gehässig alle, die tüchtiger sind als er.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Keine Freude ist größer, als Aufrichtigkeit zu finden, blickt man sich selbst ins Herz.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Das größte Chaos in der Welt verursachen jene, die eifrig Maßnahmen zur Verteidigung oder militärischen Hilfeleistung ergreifen, ohne sich darüber im klaren zu sein, ob es sich dabei um eine gerechte oder ungerechte Sache handelt.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Nicht etwa, dass man nicht einen guten Fang machte, wenn man einen Fischteich leerfischt. Nur gibt es dann im nächsten Jahr dort keine Fische mehr.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Der Himmel war es, der die Dinge schuf. Der Mensch ist es, der sie nährt und vollendet. Wer das vom Himmel Geschaffene zu erhalten vermag ohne störenden Zwang, den nennt man Himmelssohn.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
2.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →