190 Zitate von Robert Musil

Mehr über Robert Musil

1 - 10 von 190

«Wahr» und «Falsch», das sind die Ausreden derer, die nie zu einer Entscheidung kommen wollen. Denn die Wahrheit ist ein Ding ohne Ende.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (9)
mehr →
Aber ich glaube vielleicht, daß die Menschen in einiger Zeit einesteils sehr intelligent, andernteils Mystiker sein werden. Vielleicht geschieht es, daß sich unsere Moral bereits heute in diese zwei Bestandteile zerlegt. Ich könnte auch sagen: in Mathematik und Mystik.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.16/5 (19)
mehr →
Aber Motivation hat mit Wollen keine Berührung; sie läßt sich nicht nach dem Gegensatz von Zwang und Freiheit einteilen, sie ist tiefster Zwang und höchste Freiheit.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (21)
mehr →
Alle Gefühle, alle Leidenschaften der Welt sind ein Nichts gegenüber der ungeheuren, aber völlig unbewußten Anstrengung, welche die Menschheit in jedem Augenblick macht, um ihre Gemütsruhe zu bewahren.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.23/5 (22)
mehr →
Alle großen Gläubigen waren Immoralisten.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (15)
mehr →
Alles in der Welt ist Liebe! Liebe ist das sanfte, göttliche, von Asche verdeckte, aber unauslöschliche Wesen der Welt!
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (12)
mehr →
Alles ist moralisch, nur die Moral nicht.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (14)
mehr →
Alles, was die Wände unseres Lebens bildet, sozusagen die Kulisse unseres Bewußtseins, verliert die Fähigkeit, in diesem Bewußtsein eine Rolle zu spielen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (11)
mehr →
Als gut gilt heute, was uns die Illusion gibt, daß es uns zu etwas bringen werde.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.97/5 (64)
mehr →
Am Land kommen die Götter noch zu den Menschen, […] man ist jemand und erlebt etwas, aber in der Stadt, wo es tausendmal so viel Erlebnisse gibt, ist man nicht mehr imstande, sie in Beziehung zu sich zu bringen: und so beginnt ja wohl das berüchtigte Abstraktwerden des Lebens.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.81/5 (26)
mehr →