Zitate zum Thema Weise > Weisheit (48)

11 - 20 von 48

Es ist leichter, für andere weise zu sein als für sich selbst.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Ganz im Geheimen sprachen der Weise und ich.
Ich bat ihn: Nenne mir die Geheimnisse der Welt.
Er sprach: Schweig … und lass dir von der Stille die Geheimnisse der Welt erzählen.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.81/5 (37)

Bewertungen

mehr →
Wie sich Verdienst und Glück verketten,
Das fällt den Toren niemals ein;
Wenn sie den Stein der Weisen hätten,
Der Weise mangelte dem Stein.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
5/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Essenzen solcher edlen Weine,
Gold und Juwelen nicht alleine
Umhüllen sich mit Nacht und Graus.
Der Weise forscht hier unverdrossen;
Am Tag erkennen, das sind Possen,
Im Finstern sind Mysterien zu Haus.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Drei Dinge werden nicht eher erkannt als zu gewisser Zeit:
ein Held im Kriege,
ein weiser Mann im Zorn,
ein Freund in der Not.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Toren und gescheite Leute sind gleich unschädlich. Nur die Halbnarren und Halbweisen, das sind die Gefährlichsten.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.88/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Wer sich mit reiner Erfahrung begnügt und darnach handelt, der hat Wahres genug. Das heranwachsende Kind ist weise in diesem Sinne.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.08/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Gott wird Gestalt annehmen, während die weisen Männer reden und schlafen.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Erleuchtung lässt sich nicht erlangen,
Und der sie findet, sagt nicht, dass er weiß.
Huang-Po

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Sein Leben mit einer gewissen Allgegenwärtigkeit des Grabes verbinden ist das Gesetz des Weisen und das des Asketen.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)

Bewertungen

mehr →