Zitate zum Thema Unterschied (22)

11 - 20 von 22

Die Tugend wird also von dem Weltlauf besiegt, weil das abstrakte, unwirkliche Wesen in der Tat ihr Zweck ist, und weil in Ansehung der Wirklichkeit ihr Tun auf Unterschieden beruht, die allein in den Worten liegen.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Wer am meisten redet, ist der am wenigsten Gescheite, und es gibt kaum einen Unterschied zwischen einem Redner und einem Versteigerer.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Je geringer der Unterschied, desto größer das Bedürfnis nach Unterscheidung.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
2.62/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Woran die Welt vielleicht immer Mangel gehabt hat, ist, was man eigentliche Individualitäten nennen kann, entschiedene Subjektivitäten, künstlerisch durchreflektierte, selbstdenkende, im Unterschied von schreienden und dozierenden.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Was ein Mensch aus seinen Anlagen macht, ob er sie allseitig entwickelt oder brach liegen und verkümmern lässt, das gibt die entscheidenden Unterschiede zwischen den Menschen.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Manche Begräbnisse unterscheiden sich von manchen Hochzeiten nur dadurch, dass es einen Betrunkenen weniger gibt.
Markus M. Ronner

Bewertungen insgesamt:
3.74/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Religionen unterscheiden sich durch ihre Irrtümer, nicht durch ihre Wahrheiten.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
3.32/5 (19)

Bewertungen

mehr →
In Wahrheit gibt es nur ein einziges Licht, das durch unterschiedliche Fenster scheint und uns durch die Person jedes einzelnen Propheten erreicht.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.35/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Tausend Menschen mögen das Gleiche tun, das heißt, die gleiche Handlung begehen, so völlig übereinstimmend, dass äußerlich kaum ein Unterschied besteht, und doch ist jede, an sich betrachtet, von der anderen verschieden, weil die Beweggründe verschieden sind.
Emanuel Swedenborg

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Darin, inwieweit die Menschen im Leben ihren eigenen Gedanken oder denen anderer folgen, besteht eins der Hauptmerkmale, durch das sie sich voneinander unterscheiden.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.39/5 (18)

Bewertungen

mehr →