Zitate zum Thema Unmöglich (21)

11 - 20 von 21

Ja, man denkt, schreibt, druckt, spricht, lehrt philosophisch – so weit ist ungefähr alles erlaubt; nur im Handeln, im sogenannten Leben ist es anders: da ist immer nur eins erlaubt und alles andere einfach unmöglich.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Es ist möglich, fast ohne Erinnerung zu leben, ja glücklich zu leben, wie das Tier zeigt; es ist aber ganz und gar unmöglich, ohne Vergessen überhaupt zu leben.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (27)

Bewertungen

mehr →
Es gibt wenig an sich unmögliche Dinge, und es fehlt uns weniger an Mitteln zu ihrer Verwirklichung als an Ausdauer.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Ohne sich selbst zu kennen, können Sie machen, was Sie wollen, aber der Zustand der Meditation ist unmöglich.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.89/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Im Zustand der Krankheit merken wir, dass wir nicht allein existieren, sondern an ein Wesen ganz anderer Ordnung gefesselt sind, von dem uns Abgründe trennen, das uns nicht kennt und dem wir uns unmöglich verständlich machen können: unseren Körper.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Reue entsteht nimmermehr daraus, dass (was unmöglich) der Wille, sondern daraus, dass die Erkenntnis sich geändert hat.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.26/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Utopien bedeuten ungefähr so viel wie Möglichkeiten; darin, dass eine Möglichkeit nicht Wirklichkeit ist, drückt sich nichts anderes aus, als dass die Umstände, mit denen sie gegenwärtig verflochten ist, sie daran hindern, denn andernfalls wäre sie ja nur eine Unmöglichkeit; löst man sie aus ihrer Bindung und gewährt ihr Entwicklung, so entsteht die Utopie.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Es ist unmöglich, die Leidenschaften auszurotten; wir müssen nur darauf bedacht sein, sie auf ein edles Ziel zu lenken.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Ohne Selbsterkenntnis ist jede Beobachtung und jede Vernunftanwendung unmöglich.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.42/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Unmöglich kann uns Gott für etwas anderes erschaffen haben, als leidenschaftlich zu lieben.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.45/5 (20)

Bewertungen

mehr →