Zitate zum Thema Unglück - Unglücklich (43)

21 - 30 von 43

Der Teufel ist der Geist und seine unglücklichen Kinder sind wir. Wir sind aus der Natur herausgefallen und hängen im Leeren.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Die Unterwürfigkeit ist ein Schleier, der die Gesichtszüge des Stolzes verbirgt; und die Anklage ist eine Maske, die das Gesicht des Unglücklichen bedeckt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Versuche die Menschen glücklich zu machen,
und du legst das Fundament für das Elend.
Versuche die Menschen moralisch zu machen,
und du legst das Fundament für das Laster.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.69/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Um verzweifelt zu sein, muss man am Leben, auch wenn es nur noch unglücklich sein kann, gleichwohl und trotz allem hängen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Das Unglück des Menschen ist, sich zum Schulmeister anderer zu machen.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Nichts zu tun, ist für einen Unglücklichen immer das Beste.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Was das Glück anbelangt, so dient es fast nur einem nützlichen Zweck: das Unglück möglich zu machen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Man wird moralisch, sobald man unglücklich ist.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Wenn du schon an ein unglückliches Schicksal glaubst, so glaube wenigstens, dass es zu deinem Besten ist.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Von den Unglücksvögeln und Glückspilzen abgesehen, leben alle Menschen gleich schlecht, aber sie leben es in verschiedenen Etagen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)

Bewertungen

mehr →